Anmeldung

Viel Freude mit Ihren digitalen Ausgaben

Noch kein Mitglied?

Bibel heute und/oder Bibel und Kirche erhalten Mitglieder des Bibelwerks vierteljährlich. Als Mitglied

  • erhalten Sie Impulse für eine biblisch inspirierte Lebensgestaltung
  • bleiben Sie rund um die Bibel immer aktuell informiert
  • sind Sie Teil der weltweiten ökumenischen Bibelbewegung
Mitglied werden
Das ganze Heft zum Download PDF | 3 MB herunterladen

Inhaltsverzeichnis

Detlef Hecking

Editorial

Elisabeth Birnbaum

Bibelexegese und Auslegungsvielfalt

Wie können textgemäße Exegese und die Vielfalt unterschiedlichster Interpretationen miteinander versöhnt werden? Elisabeth Birnbaum kommt zu anregenden Erkenntnissen, indem sie Bibelauslegung mit einem Kräutergarten vergleicht.

Hans Hermann Henrix

Bibel, Kirche und Judentum

Ein Paradigmenwechsel und eine neue Hermeneutik

Die Schoah führte, endlich, zu einem Paradigmenwechsel in der christlichen Wahrnehmung des Judentums. Wie hat »Bibel und Kirche« diesen Wechsel mitvollzogen? Welche Akzente hat die Zeitschrift selber gesetzt, und wo steht sie heute?

Silvia Schroer

Auf Autorinnen kommt es an

Feministische Exegese im Spiegel von 75 Jahren »Bibel und Kirche«

Jahrzehntelang war »Bibel und Kirche« fest in Männerhand. Das änderte sich im 50. Jahrgang.

Claudio Ettl

Der Tellerrand als Ort des Evangeliums

»Bibel und Kirche« als transkultureller Resonanzraum

Bibel und Kirche wurde kurz nach dem 2. Weltkrieg vom deutschen Bibelwerk lanciert. Wie sucht BiKi von diesem herausfordernden Ausgangspunkt aus den Weg in die Internationalität? Welchen Beitrag leistet BiKi heute zur Vermittlung weltkirchlich-kontextueller Ansätze in Exegese und Bibelpastoral?

Felix Gmür

Biblische Hinweise zu politischen Äußerungen der Kirchen

Ist ein politisches Engagement der Kirche biblisch gerechtfertigt und mit dem Auftrag der Kirche, die doch für alle da sein will, vereinbar? Diese Fragen sind im direktdemokratischen politischen System der Schweiz besonders brisant und werden heftig diskutiert, nachdem sich kirchliche Hilfswerke, viele Pfarreien und auch Amtsträger für die sog. »Konzernverantwortungsinitiative« engagiert haben. Der Bischof von Basel nimmt Stellung.

Egbert Ballhorn

Lesen! Lektüre als Grundhaltung von Exegese und Bibelpastoral

»Bibel und Kirche« schlägt eine Brücke zwischen Exegese und Bibelpastoral und trägt deshalb seit 2013 den Untertitel »Zeitschrift zur Bibel in Forschung und Praxis«. Die Hefte der ersten Jahrzehnte enthielten sogar oft ähnlich viele Meditationen und bibelpastorale Anregungen wie exegetische Fachaufsätze. Doch sind die Pole »Exegese« und »Bibelpastoral« überhaupt so genau trennbar? Ein Plädoyer für eine (Wieder-)Annäherung – und den Mut, Bibeltexte ins Heute sprechen zu lassen.

Katrin Brockmöller

Heute auf Gottes Wort hören

Bibeltexte werden in kirchlichen Dokumenten oft in einer Weise verwendet, als hätte es die Erkenntnisse der Bibelwissenschaft nicht gegeben. Nicht so beim Synodalen Weg: Hier werden hoffnungsvolle Akzente für eine biblisch fundierte Weiterentwicklung von Lehre und Praxis gesetzt.

Literatur zum Heftthema

Mitgliederforum